Auffallen mit Video

Synergieeffekte optimal ausschöpfen, und eine weite Verbreitung der Firmenbotschaft gewährleisten: Auffallen mit Video

  • Integration des Videos in Social Media und die Unternehmensseite – 22% der Zuschauer sehen Videos außerhalb von YouTube, mit der Hälfte aller YouTube-Videos wurde interagiert (Kommentare, Likes, Shares)
  • Verwendung suchmaschinenfreundlicher Titel, Beschreibungen und Suchwörter/phrasen, um das Auftauchen im organischen Google-Index zu forcieren
  • Entwurf einer auf das Video abgestimmten Website, individuell ausgesteuertes Marketing des Videos
  • Hinzufügen von Erklärungen in das Video selbst, um Interessenten, Kunden zu generieren

Nicht nur auf YouTube selbst können so prominente Themenfelder besetzt werden; mit einem Video in den organischen Ergebnissen der Suchmaschinen zu landen ist ein Beinah-Garant für einen Klick.

Am Anfang war der Content: Nur wer seiner Zielgruppe wirklich etwas zu bieten hat, sollte überhaupt ein YouTube-Video produzieren. Von besonderem Interesse im B2B sind dabei:

  • Produkt-Videos & Demos – Zielgruppe aktivieren
  • Effektiver Kunden Service per Video – Kundenzufriedenheit schaffen
  • Mit Expertenratschlägen, Best Practise – das eigene Markenimage festigen
  • Mit Studien und Testimonials das Vertrauen erhöhen
  • Konferenzen, Messen & Events – Die Kundenbindung stärken
Wichtig dabei ist, dass die Firmensicht zu Gunsten eines ausgeprägten Kundennutzens in den Hintergrund tritt – so ermöglicht man die freiwillige/virale Verbreitung des eigenen Videos durch (potenzielle) Kunden.

Ich freue mich über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.