E-Mail Marketing im Weißen Haus

E-Mail Marketing im Weißen Haus
E-Mail Marketing ist das wichtigste Marketinginstrument im Internet um Kundenlisten aufzubauen. Mario Wolosz, Gründer und Inhaber von Klick-Tipp zeigt in diesem Video worauf es ankommt. Bitte klicken Sie auf den Play-Button, um das Video abzuspielen:


Barack Obama ist der erste Politiker in den USA, der eine Präsidentschaftswahl über das Internet gewonnen hat. Sein Wahlkampfteam erzielte die meisten Spendeneinnahmen über das Internet, insbesondere mit Facebook. weiterlesen

Upgrate Vimeo Plus zu Pro



Upgrate Vimeo Plus zu Pro.  Seit ca. 5 Jahren nutze ich den Videohoster Vimeo.  Da ich sehr viel kommerzielle Videos mache hatte ich nun bedenken, dass Vimeo diese Videos abschaltet.

Klaus Wolfsberger, ein Internetmarketer aus Österreich, ist es so ergangen. Ich habe inzwischen 230 Videos auf Vimeo und es wäre eine Katastrophe wenn die plötzlich weg sind.

Deshalb habe ich mich entschlossen Vimeo PRO  zu nutzen. Upgrate Vimeo Plus zu Pro. Vimeo PRO kostet incl. Mwst, je nach Dollarkurs, ca. 189 € im Jahr.

Vimeo stellt in der PRO – Version 50 GB Videospace pro Woche! zur Verfügung. Wer mehr braucht kann Pakete dazukaufen.

Selbstverständlich lade ich alle Videos auch auf meinen Youtubekanal hoch weil Vimeo noch nicht die Verbreitung wie Youtube hat und dadurch von Google besser gerankt wird.

Zusätzliche Optionen in Vimeo PRO sind, wie schon erwähnt, Videos mit kommerziellen Inhalten hochzuladen, den Player farblich anpassen, ein eigenes Logo hochladen und all die Features, die es auch in der Plus Version gibt.

Wichtig ist im kommerziellen Bereich die Verfügbarkeit der Videos. Da hakelt es schon mal bei Youtube. Vimeo Videos laufen auf allen Tablets und Smartphones. Vimeo Plus zu Pro lohnt sich in jedem Fall, wenn Firmen Werbevideos einsetzen.

Auch für Agenturen interessant. Sie können Videos Ihrer Kunden Gruppen und Alben zuordnen und haben dadurch bessere Übersicht zwischen den Kundenvideos.

Genau wie bei Youtube können Titel, Beschreibung und Tags dem Video hinzugefügt werden. Funktionen wie Sharing, Download, Play later, können individuell eingestellt werden.

Alle Playerfunktionen sind wählbar, hier bietet Vimeo mehr wie Youtube. Ein Autostart ist in den Einstellungen nicht vorgesehen, kann aber, und funktioniert auch manuell, in den Einbettungstext eingefügt werden.

Einzelne Videos können als Privat eingestellt werden, entweder mit Passwort sichtbar gemacht, oder nur auf bestimmten Seiten sichtbar. Das ist wichtig bei Verkauf von Videokursen.

Geld verdienen mit Empfehlungen

Mario‘s AzonAcademy ist eine leicht nachvollziehbare Anleitung, um mit wenig Zeitaufwand durch das Amazon-Partnerprogramm ein paar Hundert Euro nebenher zu verdienen.

Die umfangreichen Video-Tutorials sind sehr verständlich und lassen wirklich keinen Gesichtspunkt aus. Also eine „idiotensichere“ Schritt-für-Schritt-Anleitung für Amazon-Affiliates und solche die es werden wollen.

Wer den Kurs nicht nur konsumiert sondern auch in die Praxis umsetzt, dürfte die Investition in den Kurs schnell „wieder rein“ haben.

Googles Significant Impact

Am 21.04.2015 startet Google ein signifikantes Update seiner Suchmaschine.

Wie bisher zu erfahren ist, bezieht sich dieses auf alle Webseiten weltweit, und es betrifft alle Suchergebnisse auf allen mobilen Endgeräten.

Allerdings sagt Google nichts aus was Tablets betrifft. Ich gehe mal davon aus, dass der primäre Focus auf Iphones, Android Phones, Microsoft Phones und Andere gesetzt wird.

Aber natürlich macht es Sinn, wenn man eine responsive Webseite hat, das diese auch auf Tablets optimal dargestellt wird.

Google beschreibt dieses Update als „Significant Impakt“, es wird also eine markante oder eine sehr bedeutende Veränderung statt finden. Wenn Google schreibt, das es bedeutend anders wird, dann wird es auch so sein. Das heisst, wenn Sie viele Besucher durch Suchanfragen über die Google Suchmaschine haben, die von mobilen Endgeräte kommen, und Ihre Webseite nicht für diese Geräte optimiert ist, dann werden Sie wahrscheinlich eine deutliche
Reduzierung sehen und künftig deutlich weniger Besucher auf Ihrer Webseite haben von Google. Und es wirkt sich auch auf das Google Ranking aus. Googles Significant Impact

Konkurrenz-Analyse sekundenschnell

SECockpit - Keyword Research ToolKonkurrenz-Analyse sekundenschnellSuchmaschinen-Optimierung und alles, was dazu gehört, kann manchmal ein wenig überfordernd sein.

Vor allem, wenn es um off-page Optimierung geht und darum, ein gutes Ranking für die Website zu erzielen. Manchmal ist es einfach schwierig, herauszufinden, was als nächstes zu tun ist.

Was, wenn Ihnen Ihre SEO Software einfach sagen würde, was als nächstes zu tun ist?

Eine erfolgreiche SEO-Kampagne endet nicht mit der Entdeckung des optimalen Keywords. weiterlesen

Getresponse – Einfaches und smartes E-Mail Marketing

Um eine BeGetresponse - Einfaches und smartes E-Mail Marketingziehung mit den Menschen in Ihrer Email Liste auf. Es ist allgemein bekannt, dass Menschen es vorziehen, von gemochten Leuten zu kaufen. Durch die Verwendung von E-zines, wo Sie die Leser in ihren Häusern erreichen, können Sie eine familiäre Beziehung und Vertrauen aufbauen.

Achten Sie darauf, etwas über sich selbst oder Ihre Firma in jeder Ausgabe zu erzählen, ob es eine Anekdote, ein Ereignis oder etwas über Ihre Mitarbeiter ist.

Bleiben Sie in Kontakt mit Interessenten und Kunden Es sollte erwogen werden zwei E-zines zu erstellen: eine für Interessenten und eine für Kunden, da jeder andere Informationen benötigen.

Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Ihre Leser überwöchentlichen Specials oder bevorstehenden Produkteinführungen zu informieren, bieten Sie neue Artikel oder Informationen und Links (oder URLs), aktualisierte FAQs, Blogs und Splash-Seiten.

Ziehen Sie Besucher auf Ihre Website oder Blog an. Vergessen Sie nicht auf neue Blog-Beiträge oder andere Änderungen auf Ihrer Website mit Links, die direkt diese Seiten aufrufen, aufmerksam zu machen. Getresponse – Einfaches und smartes E-Mail Marketing

Weisen Sie die Leser auf Ihren Online-Newsletter-Archiv hin. Werben Sie mit Sonderverkäufen (vielleicht mit Rabatt-Gutscheinen nur für Abonnenten) mit einem Link direkt auf die Verkaufsseite. Nutzen Sie die Links, um aus Ihren E-zines und Newslettern einen ’stillen Verkäufer‘ machen, Steigern Sie die Besucherzahlen Ihrer Website und erweitern Ihre Listen rund um die Uhr. Getresponse ist ein Emailmarketing und Autoresponder Anbieter mit einem Einstiegspreis von 12 € / Monat. Sie können Getresponse 30 Tage testen. Im Gegensatz zu Klick-Tipp, das Tag basiert arbeitet, ist Getresponse ein Listenbasiertes System.

Empfehlungen

Meine Empfehlungen basieren immer auf der Grundlage meiner persönlicheKlaus Rog1n Überzeugung. Die Produkte, Dienstleistungen und die Autoren bieten ausgezeichnete und wertvolle Informationen und Service für Ihren Geschäftserfolg.

Die Empfehlungen stützen sich auf eine Überprüfung des betreffenden Produkts, meine persönlichen oder beruflichen Beziehungen zum Anbieter, der Firma, und / oder einer früheren positiven Erfahrungen mit dem Anbieter, der Firma, mit den Produkten oder den Dienstleistungen.

In den meisten Fällen werden meine Empfehlungen über eine Provision kompensiert, wenn Sie sich entscheiden, das Produkt oder die Dienstleistung auf der Grundlage meiner Empfehlung zu erwerben.

In einigen Fällen erhalte ich die Produkte kostenlos zur Überprüfung und zur Bewertung.

Einige Produkte oder Dienstleistungen habe ich im eigenen Unternehmen im Einsatz und gebe mit der Empfehlung meine persönliche Zufriedenheit zum Ausdruck. Diese Produkte oder Dienstleistungen sind besonders gekennzeichnet.

WICHTIG: Bitte überlegen Sie immer genau, bevor Sie Einkäufe tätigen, ob wir empfehlen oder nicht. Kaufen Sie nie etwas, das Sie sich nicht leisten können. Vermeiden Sie den Kauf von Produkten, die keine klaren Ergebnisse für Sie ergeben oder unmögliche Versprechen enthalten.

Befreiung aus dem Reklame-Zwang

Befreiung aus dem Reklame-Zwang. Unternehmen und Marken, die das Jahr 2020 erleben wollen, müssen sich schleunigst etwas einfallen lassen. Sie müssen sich dem digitalen Zeitalter und seinen mündigen, selbstbewussten Verbrauchern stellen – sich im Zweifel völlig neu erfinden. Sie müssen endlich beginnen, ihren Konsumenten zuzuhören und sich ihren Bedürfnissen in einer sich wandelnden Zeit beugen. weiterlesen

Blog oder Homepage

Blog oder Homepage, hier sehen Sie das Ergebnis von Google Trends. Einmal Weltweit und für Deutschland. Bereits 2005 hat ein Blog mehr Aufmwerksamkeit bekommen als eine statische Webseite.

Präsentieren Sie Ihr Wissen über Artikel in einem Blog und erweisen Sie sich als Experte auf Ihrem Gebiet.

In dieser Auswertung wird deutlich, dass KMUS Blogs noch zu wenig nutzen, dabei ist es viel effektiver mit Fachartikeln das Vertrauen potentieller Kunden zu gewinnen. weiterlesen

Kiessling Werbung

button_rot


Firmenvideo in 2 Stunden. Das Material zu diesem Firmenvideo wurde an einem Vormittag (ca. 2 Stunden) im Betrieb der Firma Kießling Werbung „gedreht“.

Die einzige Vorarbeit war die Formulierung der Fragen an den Inhaber Volker Kießling. Sonst gab es keinerlei andere Vorbereitungen.

Das Firmenvideo Kiessling Werbung ist ein Infotainment Video geworden, dass den Betriebsablauf des Unternehmens und das Alleinstellungsmerkmal, die schnelle kurzfristige Auftragsannahme und Erledigung, widerspiegelt.

Dabei wurde der Betriebsablauf in keiner Weise gestört. Handlungsaktionen sind nicht zwanghaft herbeigeführt sondern zeigen den ganz normalen Betriebsaltag.

Referenz Kiessling Werbung. So entstehen autentische Informationen, die potentielle Kunden zeigen wie der Betrieb arbeitet.

Vielen Dank Herr Kießling www.kiesslingwerbung.de

Social Media Marketing

Social Media Marketing (SMM) ist die strategische und operative, aktive und passive Nutzung sozialer Medien für Marketingzwecke. Mit dieser neuen Form des Online-Marketing wird versucht, die Branding- und Marketingkommunikations-Ziele von Unternehmen durch die Beteiligung in verschiedenen Social Media-Angeboten zu erreichen.
Die Frage ist, wie Unternehmen den Weg in die Welt der Communities, Blogs und Tweets angehen. Anzeigen in Facebook schalten? Anonyme Forenbeiträge platzieren? Twitter-Account eröffnen und loslegen? Dieser Artikel soll Ihnen hilfreiche Hinweise zum Projektvorgehen liefern.

Was sind die größten Hindernisse Social Media in Unternehmen zu integrieren?

1. Wir wissen nicht genug über Social Media und wie wir beginnen sollen, sagen ca. 45% der Unternehmen
2. Es gibt keine etablierte Möglichkeit, die Effektivität von Social Media zu messen (37%)
3. Wir haben für Social Media kein Budget geplant (26%)
4. Wir haben einfach nicht die Zeit, um bei der Gründung eines Social-Media-Programm jetzt investieren (25%)

Dass Social Media Marketing mehr ist als ein Hype-Thema und für Unternehmen einen grossen Mehrwert bringt, haben die Verantwortlichen erkannt.

Weshalb sie nicht teilnehmen, hat andere Gründe: Neben zu wenig Zeit und Budget ist man vor allem unsicher, wie man das Thema angehen soll, wie man die Effektivität der Massnahmen messen und die Investition rechtfertigen kann.

Wie geht man Social Media an?

Bei Social Media Marketing Projekten sind die Prozessschritte wie bei jedem anderen Projekt: analysieren, planen, umsetzen und kontrollieren.

Aber die Einführung ist so vielschichtig wie die Möglichkeiten im Social Web selbst.

Neu ist vor allem der Paradigmenwechsel in der Einstellung, welche hinter dieser Art von Kommunikation stehen muss, und zwar schlussendlich bei der Unternehmensführung: Social Media ist eine transparente, ehrliche Kommunikation auf Augenhöhe mit den eigenen Zielgruppen.

Genaugenommen ist gelebtes „Social Media“ im Unternehmen nichts anderes als das, was wir als Marketingdefinition kennen: Die konsequente Ausrichtung des Unternehmens auf die Bedürfnisse der Kunden.

Neukundengewinnung über Blogartikel

Neukundengewinnung über Blogartikel – die 10 wichtigsten Tipps
Gute Blogartikel sind ein wichtiges Mittel der Neukundengewinnung. Potenzielle Kunden sitzen vor ihrem PC und suchen (meistens) kostenlose Informationen zu einem drängenden Problem. Sie sind Experte, kennen sich aus zu Ihrem Thema und wissen worauf Ihre Kunden Wert legen. Sie bieten interessante Informationen an und machen Ihre Webseitenbesucher zum Interessenten und dann zum Stammkunden. Hier einige Anregungen: weiterlesen

Youtube wichtiger als TV

Mittlerweile stellt die Google-Tochter eine ernst zu nehmende Konkurrenz zum Fernsehen dar. Gerade im B2B-Kontext entdecken immer mehr Unternehmen
die gewaltigen Möglichkeiten des YouTube-Marketings:

  • 1,5 Millionen Business-relevante Suchen pro Tag weltweit – die zweitgrößte Such-Anlaufstelle nach Google
  • 25% der Manager bevorzugen Video vor Text
  • Die Aufmerksamkeit ist bei YouTube 1,5 mal höher als bei konventionellem TV
  • 416 Millionen Videos werden täglich auf mobilen Endgeräten angesehen
  • Die Häufigkeit der YouTube-Nutzung ist unter Kleinunternehmern um 32% höher als beim Durchschnittssurfer

Konventionelles B2B-Marketing sieht sich seit geraumer Zeit einer kleinen Revolution gegenüber: Es entdeckt, dass seine Anspruchsgruppen nicht nur im Netz sind, sondern dass man sie dort viel präziser und effektiver ansprechen kann als offline. YouTube Marketing stellt eine streuverlustarme, messbare und risikoarme Methode der Geschäfts-Kommunikation dar:

  • Präzise Zielgruppenansprache von YouTube Anzeigen
  • Möglichkeiten der ausführlichen Unternehmenspräsentation
  • Soziale Vernetzbarkeit, zum Beispiel mit Facebook
  • Möglichkeit, einen eigenen Kanal und so effektive Kundenkommunikation zu betreiben – zu minimalen Kosten.

Die Schattenseite dieses Booms ist augenfällig: In der Zeit, in der Sie diesen Artikel lesen, werden weltweit über 300 Stunden Videomaterial hochgeladen – um hier aufzufallen, bedarf es der richtigen Strategie und Erfahrung wie Klaus Rog es einbringt. Youtube wichtiger als TV

Von Unternehmer zu Unternehmer

Unternehmer – Wissenstransfer
Von Unternehmer zu Unternehmer. Klaus Kobjoll, erfolgreicher Hotelier und mehrfach ausgezeichnet für seine Mitarbeiterführung und seine Gastronomiebetriebe.

Er macht auf seinem Blog vor, was heute angesagt ist. Nicht ein  „Hochglanz-Imagevideo“ das broadcastfähig ist und viel Geld kostet.

Er informiert interessierte in vielen kleinen spontan aufgenommenen Videos über seinen Betrieb. So schafft er vertrauen gegenüber seinen Kunden und Mitarbeitern.

Seine Devise: 24 Videos mit informativen Inhalten „drehen“, und auf einen BLOG, passend zum jeweiligen Thema veröffentlichen. www.blog.kobjoll.de

Wer sich eine schwierige Aufgabe stellt, braucht keine Angst zu haben, dass er viel Konkurrenz bekommt. (Klaus Kobjoll)

95 % aller Webseiten sind nicht erfolgreich

95 % aller Webseiten sind nicht erfolgreich
Nur 5% aller KMU-Webseiten sind im Sinne des Unternehmens erfolgreich. Das besondere dieser 5%: Die im Internet erfolgreichen KMU-Unternehmen integrieren die Offline-Welt mit der Online-Welt strategisch und nutzen die intelligente Vernetzung dieser beiden Welten.

Auf der einen Seite trimmen sie die Webseite zur tüchtigsten und effizientesten Vertriebsmitarbeiterin, auf der anderen Seite unterstützen sie diese flankierend durch sinnvolle Offline-Maßnahmen wie z.B. Direktmarketing, Mailingaktionen und weiteren Dialogmarketing-Maßnahmen.

In diesem Blog erhalten KMUs Anregungen für ihre Online Aktivitäten.